Pünktlich zum Saisonstart lädt die 4. Klasse die Eltern zum Frühstück ein.

Die Kinder haben die Tische herbstlich geschmückt.

Es gibt reichlich Brötchen und jeder bringt etwas für drauf mit.

Um uns herbstlich zu stimmen bringen uns die Kinder ein Ständchen. Auch die Kleinsten tragen zur rhythmischen Begleitung bei.
Was ist ein HAIKU?

Die Eltern wissen es nicht, die Kinder haben es gelernt und können es sogar erklären:

Eine japanische Gedichtform, die Jahreszeiten zum Thema hat, aus genau 17 Silben und 3 Zeilen besteht, wobei die 1. Zeile 5, die 2. 7 und die 3. 5 Silben hat. Besonders gelungen ist ein Haiku, wenn der Gedichtgegenstand in der 1.Zeile erwähnt wird  und es im Folgenden zum Gegensatz kommt.

So lauschten die Eltern entzückt den Vorträgen ihrer Kinder.

Zur Erheiterung sehen wir uns ein Video an, das eine Familie zur Einschulungsaufführung aufgenommen hatte.

Die Bilder zu dieser Aufführung können unter Einschulung 2003 eingesehen werden

Zum Abschluss weitere musikalische Eindrücke aus dem Sachunterricht: Kleine Europäer rücken immer näher...
Immer wieder beeindruckt, freuen wir uns auf das Winterfrühstück.