DURCHHOLZ

EXPRESS

 

 

Die Zeitung über die Projektwoche. Das Ergebnis von einer Woche.

 

 

 

 

 

Zeitung

Das sind wir Lukas Schwarz, Shady Sabbagh, Daniel Knapp, Maria Malzahn, Chiara Reimann, Leonie Kothe und Marius Brummel. Wir gehen durch die Klassen und befragen die Leute was sie gemacht haben. Wir waren am Computer und haben Artikel über die einzelen Gruppen geschrieben.. Unsere Zeitung heißt Durchholzer Express in die Zeitung haben wir alle viel Arbeit gesteckt. Wir haben reschaschiert und Fotos geschossen getippt und befragt. Wir waren die einzige Gruppe die keine Kostüme gemacht haben.

 

Montag: wir frühstückten zusammen und fuhren in die Redaktion von Witten aktuell dort wurde uns mit vielen Worten eine Stunde alles erklärt.

Dienstag: Wir sind durch die Klassen gegangen und haben viele Fotos gemacht sie haben bestimmt schon viel gesehen.

Mittwoch: Wir haben einfach nur gearbeitet (Texte geschrieben Fotos geschossen).

Donnerstag: Noch mal alles fertig machen.

Freitag: Wir binden die Zettel zu einer Zeitung zusammen.

 

Wir räumen auf mit dem Winnetou Syndrom

In der Woche vom

20.2. -24.2.06 fand an unserer Schule eine Projektwoche statt. Diesmal ging es um das Thema Indianer. Die meisten Menschen denken dabei an Winnetou, und wissen nicht wirklich viel über die Lebensweise der verschiedenen Indianerstämme im Norden Amerikas. Dank der Mithilfe vieler Eltern, haben sich während der Projektwoche sieben Gruppen mit verschiedenen indianischen Kulturregionen beschäftigt.

Jeden Morgen beginnen wir gemeinsam mit: "Nein, es war nicht Columbus, der Amerika fand."

Und dies sind die Gruppen:

Arktis

California

Nord-West

Plains (Praerie)

Subarktis

Süd-West (Pueblo)

Nord-Ost (Waldindianer)